Wir haben das Friedenslicht aus Kiel geholt!

Vier Pfadfinder von uns waren am 3. Advent in der Petruskirche in Kiel und haben zusammen mit dem REGP den Friedenslichtgottesdienst gefeiert.

Ursprünglich kommt das Friedenslicht aus Betlehem und wird mit einem Flugzeug nach Wien  geflogen, von dort aus bringen es viele Pfadfinderstämme nach Deutschland und feiern dann an verschiedenen Standorten wie zum Beispiel in Kiel am 3. Advent den sogenannten Friedenslichtgottesdienst.

1986 kam zuerst die Idee dazu auf: nämlich ein Licht aus Betlehem soll als Botschafter des Friedens durch die Länder reisen und die Geburt Jesu verkünden. Das Licht soll an die weihnachtliche Botschaft erinnern und an unseren Auftrag, den Frieden unter den Menschen zu verwirklichen.

Deshalb ist es auch uns als Pfadfinder wichtig dies durchzusetzen und zu unterstützen.

       


Impressum Martin Hellmann

Veröffentlicht5. Januar 2022 von Viktoria Storm in Kategorie "Uncategorized